54. Spielzeit | 2020/2021
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Foto: Europaballett
Tanztheater aus Österreich
Breuer Ballett Salzburg * Europaballett St. Pölten
»Madame Butterfly«
Ballett in zwei Akten nach der Oper von Giacomo Puccini (1858–1924)
Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica
 
Choreographie: Peter Breuer
Leitung: Michael Fichtenbaum
 
Uraufführung der Oper im Teatro alla Scala, Mailand am 17. Februar 1904



Peter Breuer ist als Leiter des Salzburg Ballett nach 25 Jahren in die Rolle des Prinzipals und künstlerischen Beraters zurückgetreten und dem Theater weiterhin mit Choreographien verbunden. Daneben erfüllt er sich mit einer Compagnie, die eigens für seine erfolgreichsten Choreographien zugeschnitten wurde, einen großen Traum für seine Aktivitäten auf Tournee: Aus dem international besetzten Europaballett St. Pölten unter der Leitung von Michael Fichtenbaum gründete er das »Breuer Ballett Salzburg«.


Das Europaballett gilt als wichtige Talentschmiede für junge Tänzer aus aller Welt und ist mit regelmäßigen Gastauftritten in der Wiener Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen, in Kuba sowie in den führenden Opernhäusern Ungarns, Kroatiens, Serbiens, Rumäniens und Tschechiens zu Gast. Im Mai 2019 präsentiert Renato Zanella, der ehemalige Ballettdirektor der Wiener Staatsoper eine Europatournee mit »Wolfgang Amadé«. Dieses Ballett wurde erstmals 1998 an der Wiener Staatsoper aufgeführt, damals mit Vladimir Malakhov in der Hauptrolle. Zum Konzept des Europaballetts gehört die Zusammenarbeit mit internationalen Größen der Tanzszene. Neben Renato Zanella sind Peter Breuer und Artur Kolmakov als ständige Choreographen tätig. Wichtige Tänzer aus der Schmiede des Europaballetts sind Karina Sarkissova (ehemals Wiener Staatsoper, derzeit Staatsballett Budapest), Kirill Kourlaev (Wiener Staatsoper), Maria Abashova (Boris Eifman Ballet), Anna Yanchuk, Kristina Kantsel, Lilli Markina (Salzburg Ballett) und Natalie Kush.
 
 
 
 
 
Samstag, 19.06.2021 | 19.30 Uhr  
Freier Verkauf

  Karten
Sonntag, 20.06.2021 | 19.30 Uhr  
Freier Verkauf

  Karten