53. Spielzeit | 2019/2020
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Ingo Metzmacher * Foto: Harald Hoffmann
Konzert
Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie
Musikalische Leitung: Ingo Metzmacher
Solist: Maximilian Schmitt (Tenor)
 
Sprecherin: Salome Kammer
Kinder des Bamberger Domchors
Symphonischer Chor Bamberg
Einstudierung Kinder-Domchor: Werner Pees
Einstudierung Symphonischer Chor: Tarmo Vaask
 
Igor Strawinsky * Perséphone
für Tenor, Sprecher, Chor, Kinderchor und Orchester (Aufführung in deutscher Sprache)
Robert Schumann * Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 »Frühling« in der Bearbeitung von Gustav Mahler
Toshio Hosokawa * Uraufführung im Rahmen des »encore!«-Projekts



Ingo Metzmacher begann seine Karriere in Frankfurt beim Ensemble Modern und an der dortigen Oper sowie am Théâtre Royal de La Monnaie in Brüssel mit einer Neuproduktion von Franz Schrekers »Der ferne Klang«. Er war Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper von 1997 bis 2005, die er mit umjubelten, international sehr beachteten, vielfach in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Peter Konwitschny entstandenen Aufführungen nachhaltig prägte. Anschließend war er Chefdirigent der Niederländischen Nationaloper in Amsterdam und von 2007 bis 2010 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Er ist regelmäßig an den großen internationalen Opernhäusern zu Gast, darunter die Staatsopern in Berlin und Wien, das Royal Opera House, Covent Garden, die Mailänder Scala, das Teatro Real in Madrid, die Pariser Opéra sowie das Opernhaus Zürich. Ein weiterer Schwerpunkt der letzten Jahre waren Neuproduktionen von Musiktheaterwerken Luigi Nonos, Bernd Alois Zimmermanns, Harrison Birtwistles und Wolfgang Rihms bei den Salzburger Festspielen sowie Wagners »Der Ring des Nibelungen« am Grand Théâtre de Genève. Zudem gab er zahlreiche Konzerte mit den renommiertesten Orchestern, darunter die Berliner Philharmoniker, die Wiener Philharmoniker, das Concertgebouw-Orchester, das Chicago Symphony Orchestra, die Tschechische Philharmonie, das Russische Nationalorchester, die Sankt Petersburger Philharmoniker, das Orchestre de Paris und das BBC Symphony Orchestra.


 
 
 
 
 
Samstag, 17.04.2021 | 19.30 Uhr  
Konzertmiete I
Freier Verkauf
  Karten