54. Spielzeit | 2020/2021
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Foto: Marie Staggat
Konzert
Quatuor Modigliani
 
Amaury Coeytaux (Violine), Loïc Rio (Violine), Laurent Marfaing (Viola), François Kieffer (Violoncello)
 
Franz Schubert * Streichquartett Nr. 12 c-Moll D 703 (1820) »Quartettsatz«
Franz Schubert * Streichquartett Nr. 13 a-Moll op. 29 »Rosamunde«
Béla Bartók * Streichquartett Nr. 5 Sz 102

»When playing in a quartet, one of the most important things is to respect all the individual personalities of each member; they are part of the identity of the group.«
Loïc Rio/Quatuor Modigliani, Februar 2019

»Am Ende dieses tollen Abends im August Everding-Saal herrschte helle Begeisterung über ein Quartettspiel, dessen rhythmische, virtuos-musikalische und vor allem klangliche Delikatesse zum Allerbesten gehört, was derzeit zu hören und zu erleben ist.«
Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung, 14.02.2020

Das in Paris lebende Quatuor Modigliani feierte in der vergangenen Saison sein 15-jähriges Bestehen und blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück: Weltweit hat sich das Ensemble als eines der meistgefragten Quartette seiner Generation etabliert, das in den ehrwürdigsten Konzertsälen und Streichquartettserien auftritt. Eine besondere Auszeichnung war es für das Quatuor Modigliani im März 2017 als erstes Streichquartett im Großen Saal der Elbphilharmonie zu spielen.

In dieser Saison ist das Quartett in Nordamerika und Asien auf Tournee; in Europa tritt es u.a. in der Wigmore Hall London, in der Liederhalle Stuttgart, in der Elbphilharmonie Hamburg, der Philharmonie Paris, im Konzerthaus Berlin, in der Sociedad Filarmónica de Bilbao, im Concertgebouw Amsterdam, Prinzregententheater München, Konzerthus Stockholm, Konzerthaus Wien und im LAC Lugano auf. Außerdem ist es bei Festivals wie den Salzburg Festspielen, der Schubertiade Schwarzenberg, dem Menuhin Festival Gstaad und den Schwetzinger SWR Festspielen zu Gast.


Seit jeher öffnet das Quartett gern seine Formation für größere Kammermusikwerke, wobei wunderbare Künstler-Freundschaften mit Nicholas Angelich, Daniel Müller-Schott, Yefim Bronfman, Beatrice Rana, Renaud Capuçon u.a. entstanden sind. In der Spielzeit 2019/2020 tritt das Quatuor Modigliani beispielsweise mit Christian Zacharias in Evian auf und tourt europaweit mit dem Schubertoktett, u.a. gemeinsam mit Sabine Meyer.

Im Sommer 2014 hat das Quartett die künstlerische Leitung des nach dreizehn Jahren wieder eröffneten berühmten Evian Festivals am Genfer See übernommen, das sein Renommee seinem damaligen Leiter, Mstislav Rostropowitsch, verdankt. Heute zählt das Festival wieder zu den musikalischen Höhepunkten des europäischen Festivalsommers.
 
 
 
 
 
Freitag, 09.10.2020 | 19.30 - ca. 21.00 Uhr  
Freier Verkauf

  Karten