53. Spielzeit | 2019/2020
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Theater Ulm | Foto: Hermann Posch
Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven
Theater Ulm
Fidelio
Oper von Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Libretto von Joseph Sonnleithner, Stephan von Breuning und Georg Friedrich Treitschke nach der Oper »Léonore ou L’amour conjugal«
 
Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf
Musikalische Leitung: GMD Timo Handschuh
Bühne: Dieter Richter
Kostüme: Bettina Munzer
mit Martin Gäbler, Dae-Hee Shin, Markus Francke, Erica Eloff/Susanne Serfling, Erik Rousi, Maria Rosendorfsky/Maryna Zubko, Luke Sincklair
mit Opernchor und Extrachor des Theaters Ulm und dem Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm
 
Uraufführung am Theater an der Wien am 20. November 1805
Premiere im Theater Ulm am 26. September 2019



Pläne für Opernkompositionen hatte Beethoven viele, doch realisiert hat er schließlich nur ein Projekt: In einem jahrzehntelangen Schaffens- und Umarbeitungsprozess wurde aus der französischen Vorlage, der Rettungsoper »Leonore oder die eheliche Treue« des Komponisten Pierre Gaveaux und Librettisten Jean Nicolas Bouilly, die auf einer wahren Begebenheit aus der Revolutionsepoche basiert, Beethovens einzige fertiggestellte Oper »Fidelio« – eine musikalische Grenzüberschreitung zwischen Singspiel und theatraler Symphonie.


Dietrich W. Hilsdorf, der inzwischen rund 170 Inszenierungen erarbeitet hat, zählt zu den profiliertesten Regisseuren der deutschen Theaterlandschaft. Insbesondere auf den Bühnen des Aaltotheaters Essen sowie der Opernhäuser in Bonn und Köln gelang ihm eine Reihe von Aufsehen erregenden und Maßstäbe setzenden Arbeiten. Darüber hinaus wirkte Hilsdorf u.a. in Berlin, Frankfurt, Dresden, Leipzig und Wien. Von 2016 bis 2018 inszenierte er für die Deutsche Oper am Rhein Wagners »Ring«-Tetralogie. 2007 wurde er für seine Interpretation von »Die Liebe zu den drei Orangen« an der Oper Chemnitz mit dem Theaterpreis »Der Faust« in der Kategorie »Beste Opernregie« ausgezeichnet. 1948 in Darmstadt geboren, studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Als Regieassistent arbeitete er u.a. mit Peter Palitzsch, Hans Neuenfels und Paul Hager zusammen. Von 1984 bis 1988 war Hilsdorf Schauspieldirektor am Theater Ulm, an dem er mit insgesamt 17 Inszenierungen eine überaus produktive Basis für seine Laufbahn schaffen konnte. 2019 kehrt er an das Theater Ulm zurück, für das er gemeinsam mit seinem Bühnenbildner Dieter Richter und der Kostümbildnerin Bettina Munzer anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven »Fidelio« inszeniert.
 
 
Martin Gaebler | Foto: Kerstin Schomburg
Martin Gaebler | Foto: Kerstin Schomburg

Maria Rosendorfsky | Foto: Kerstin Schomburg
Maria Rosendorfsky | Foto: Kerstin Schomburg

Dae-Hee Shin | Foto: Kerstin Schomburg
Dae-Hee Shin | Foto: Kerstin Schomburg

Maryna Zubko | Foto: Kerstin Schomburg
Maryna Zubko | Foto: Kerstin Schomburg

 
 
 
Mittwoch, 20.05.2020 | 19.30 Uhr  
Drittes Programm
Freier Verkauf
  Karten