53. Spielzeit | 2019/2020
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Theater Hof bei Nacht | Foto: Andreas Praefcke
Operettenseligkeit
Theater Hof
Die Zirkusprinzessin
Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán (1882–1953)
 
Inszenierung: Nicole Claudia Weber
Musikalische Leitung: Walter E. Gugerbauer
Choreographie: Barbara Buser
Bühne: Herbert Buckmiller
Kostüme: Götz Lanzelot Fischer
mit Solisten, Chor und Ballett des Theaters Hof und den Hofer Symphonikern
 
Uraufführung im Theater an der Wien am 26. März 1926
Premiere im Theater Hof am 21. Dezember 2019

Seit der Uraufführung 1926 in Wien verzaubern Melodien wie »Zwei Märchenaugen« das Publikum, und die reizvolle Zirkus-Atmosphäre – garniert mit »russischer Seele« und »Wiener Schmäh« – unterhält blendend.

»Die Zirkusprinzessin«, eine der belieb­testen Operetten Emmerich Kálmáns, spielt in der prachtvollen Welt des russischen Zirkus und erzählt die Liebesgeschichte des geheimnisvollen Artisten Mister X und der reichen Fürstin Fedora Palinska. Mister X, in Wahrheit ein enterbter Adeliger, liebt eine russische Fürstin, in die auch Prinz Sergius verliebt ist. Der streitet sich wiederum um die beste Loge im Zirkus Stanislawski mit einem Wiener Hotelierssohn, der eine amerikanische Kunstreiterin verehrt, die sich ihrerseits als waschechte Wienerin entpuppt. Aber keine Sorge, aus der vertrackten Situation findet alles am Ende zusammen, wie es sich für eine Operette gehört.


 
 
 
 
 
Dienstag, 18.02.2020 | 19.30 Uhr  
Drittes Programm
Freier Verkauf
  Karten