52. Spielzeit | 2018/2019
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter



Vorverkauf: DDC goes CRZY
»Die vielleicht ungewöhnlichste Tanzshow der Welt« zeigt die Schweinfurter Dancefloor Destruction Crew unter dem Titel »DDC goes CRZY« am 27., 28. und 29. November 2019 im Theater der Stadt Schweinfurt. Der Online-Vorverkauf beginnt bereits am 14.12.2018 und Karten an der Theaterkasse und beim Bürgerservice gibt es ab Ende Juli 2019. Weitere Informationen finden Sie hier.
Wir bilden aus!
Die Stadt Schweinfurt stellt für das Theater erstmals Auszubildende für folgenden Beruf ein: Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Nähere Informationen zur Bewerbung und zum Ausbildungsberuf finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist am 31. Januar 2019.
Lust auf Theater?
Anmeldung zum Theaterdienst für Schüler & Studenten am Di, 15.01. um 17.00 Uhr.
Grußwort des Theaterleiters
Christian Kreppel am 14. Dezember 2018
Liebe Theater- und Konzertfreunde!
Schon fast in der Mitte der 52. Spielzeit angekommen, möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf zwei ganz besonders außergewöhnliche Programmpunkte lenken. Die Münchner Kammerspiele beehren unser Gastspielhaus seit fünf Jahrzehnten. Umso mehr freue ich mich, dass diese erstklassige Adresse für anspruchsvolles Sprechtheater auf höchstem Niveau in meiner Intendanz seit Januar 2006 zum nunmehr elften Mal zu erleben sein wird. Auf dem Spielplan steht Anfang Februar » #GENESIS – A Starting Point « von Yael Ronen und dem Ensemble. Und bereits am 1. Dezember haben wir mit dem Vorverkauf für die Festveranstaltung am 2. März »500. Konzert der Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie in Schweinfurt« begonnen. Unter der musikalischen Leitung von Manfred Honeck präsentiert ein hochkarätiges Sängerensemble eine konzertante Aufführung des Operettenmeisterwerks »Die Fledermaus«.
mehr lesen


Die Theater-SW-App ist da!
Mit unserer kostenlosen App sind Sie immer und überall auf dem Laufenden. theater-schweinfurt.de/app



Folgen Sie uns auf
          



Unserem Motto „Die Oper lebt!“ folgend, begehen wir am 29. und 30 Januar – sozusagen im Nachklang – des 200. Geburtstags letztes Jahr von Charles Gounod - mit seiner Oper Faust (Margarethe) in der Inszenierung von Jan Eßinger für das Landestheater Detmold (in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln). Zu erleben sind unter der musikalischen Leitung von Lutz Rademacher Solisten, Chor, Symphonisches Orchester, Ballett, Extra-Chor und Statisterie des Landestheaters, das seit zwölf Jahren gerne gesehener und gefeierter Gast in Unterfranken ist. Es gibt noch Karten unter 09721 – 51 4955 oder 09721 – 510 oder theater@schweinfurt.de. (c: AT Schaefer)



Bläserphilharmonie: Von Carmen bis James Bond

Rezension in der Main-Post Würzburg / Schweinfurter Tagblatt zum heftig beklatschten ausverkauften Konzert der Bläserphilharmonie Schweinfurt am Sonntag, den 13. Januar. Nicht vergessen und weitersagen: am Sonntag, den 20. Januar kann man das Konzert nochmal in der Konzerthalle Bamberg (Hegelsaal) erleben!



Mit Pauken und Trompeten

Rezension der Main-Post Würzburg / Schweinfurter Tagblatt zum grandiosen Konzert des Bundesjugendorchester am Freitag, den 11. Januar!



#theaterschweinfurt

Dance at its best (c: Kyle Froman) #dance #americandance #alvinailey2 #alvinailey #tanz #highlight #theatre #theater #newyorkcity #newyorkdance #touringdancelife #fascinationdance #schweinfurt #gastspielhaus #ailey2 #fotographie #photography #dancephotography #soldout #january2019 #anticipation



Vollendet unvollendet

Gross ist die Vorfreude auf das Franz Schubert gewidmete Konzert der Münchner Symphoniker am Dienstag, den 15. Januar. Hier die hervorragende Rezension aus der "Süddeutschen" zum Konzert in München. Bei uns spielt der Pianist Heinrich Alpers die Wanderer-Fantasie. Es gibt nur noch eine Handvoll Karten unter 09721 - 51 4955 oder 09721 - 510 oder theater@schweinfurt.de.



Wir freuen uns sehr auf das erneute Konzert der Bläserphilharmonie Schweinfurt, das schon längst ausverkauft ist! Toi, Toi, Toi!



#theaterschweinfurt

Glasses everywhere (c: tjf) #theatrelife #mirrors #theatermeisterei #theatrelobby #foyer #theatre #theater #photography #fotographie #shining #glass #glasses #allset #sparkle #gastspielhaus #cafetaria #mikemangold



Zum nunmehr sechsten Mal ist die Kultformation The Ukulele Orchestra of Great Britain wieder zu Gast und verspricht erneut einen grandiosen Abend voller Virtuosität und britischem Humor vom Feinsten. Wir freuen uns am Mittwoch, den 20. Februar auf Dave Suich, Richie Williams, Hester Goodman, Leisa Rea, Will Grove-White, Jonty Bankes, Peter Brooke Turner und Ben Rouse! Es gibt nur noch Restkarten unter 09721 - 514955 oder 09721 - 510 oder theater@schweinfurt.de! (c: Allison Burke)



#theaterschweinfurt

Theatre glows from inside #theatre #theater #theaterlife #theatrearchitecture #lightdesign #architecture #architecturephotography #timelessbeauty #monument #denkmal #schweinfurt #gastspielhaus #templeofart



#theaterschweinfurt

All set #concert #concertphotography #bundesjugendorchester #11012019 #anticipation #vorfreude #concerthighlight #leonardbernstein #williamkraft #igorstravinsky #schweinfurt #gastspielhaus #theatre #theater #concertlife #konzertleben #wielandwelzel #hermannbäumer #deutschermusikrat #joungtalents #exciting



Tags zuvor noch in der Hamburger Elbphilharmonie, dann in unserem Haus am Donnerstag, den 7. Februar. Die Liebe zur Musik von Johann Sebastian Bach führt im Konzertprogramm „Bach privat“ zwei außergewöhnliche Künstlerpersönlichkeiten zusammen. Es kommt zu Auftritten in ersten Konzerthäusern, im September 2017 erschien beim Label alpha eine CD, die mit dem Diapason d’Or ausgezeichnet wurde. Es ist eine besondere Freude, den Bariton Georg Nigl, der bereits im Mai 2016 im Theater der Stadt Schweinfurt bei seinem Programm »Antike – Mythologie« umjubelt wurde und die Sopranistin Anna Lucia Richter in der Begleitung der Instrumentalisten Luca Pianca, Vittorio Ghielmi und Jeremy Joseph begrüßen zu können. Es gibt noch Karten unter 09721 – 51 4955 oder 09721 – 510 oder theater@schweinfurt.de. (c: Matthias Baus, Anita Schmid)



Im Januar und Februar singt der wunderbare immer umjubelte und hoch gelobte Tenor Daniel Behle noch den Matteo („Arabella“ von Richard Strauss) im Théatre des Champs-Élysées Paris, der Bayerischen Staatsoper München und an der Wiener Staatsoper. In unserem Haus können wir Ihnen zu unserer größten Freude am 12. und 13. Februar als Belmonte in Mozarts „Entführung aus dem Serail“ (Kammeroper Prag) begrüßen. Eine Rolle, die er später im Februar auch an der Bayerischen Staatsoper verkörpern wird. Es gibt noch Karten unter 09721 – 51 4955 oder 09721 – 510 oder theater@schweinfurt.de. (c: Marco Borggreve)



Wir freuen uns sehr auf das Wiedersehen mit dem Bundesjugendorchester beim Konzert am Freitag, den 11. Januar! Es dirigiert der Mainzer GMD Hermann Bäumer. Es gibt noch wenige Karten unter 09721 - 510 oder theater@schweinfurt.de oder an der Abendkasse unter 09721 - 51 4955.



#theaterschweinfurt

Day of mourning #wemissyou #greatloss #theaterteam #theater #theatre #theaterlife #theaterkasse #boxoffice #abschied #funeral #begräbnis #remembering #zusammenrücken #moveclosertogether #schweinfurt #mourning #grief #trauer



Operettentheater Salzburg gefiel mit Lehárs "Der Zarewitsch"

Rezension zum gefeierten Operetten-Auftakt des Theaterjahrs 2019 mit Franz Lehárs Meisterwerk "Der Zarewitsch" (Operettentheater Salzburg / Leitung: Joachim Schlote) am 7. und 8. Januar mit fast 1.400 Besuchern in der Mainpost Würzburg / Schweinfurter Tagblatt.


Unsere nächsten Veranstaltungen

Freitag, 18.01.2019
19.30 - ca. 21.30 Uhr
Gemischtes Abo C
Freier Verkauf
Euro-Studio Landgraf Titisee Neustadt
(Bella Figura)
Beziehungskomödie von Yasmina Reza (geb. 1959)
Inszenierung: Thomas Goritzki
mit Doris Kunstmann, Julia Hansen, Heio von Stetten, Nina Damaschke, Ines Reinhard, Boris Valentin Jacoby

Karten  
Infos


Samstag, 19.01.2019
19.30 - ca. 21.30 Uhr
Gemischtes Abo D
Freier Verkauf
Euro-Studio Landgraf Titisee Neustadt
(Bella Figura)
Beziehungskomödie von Yasmina Reza (geb. 1959)
Inszenierung: Thomas Goritzki
mit Doris Kunstmann, Julia Hansen, Heio von Stetten, Nina Damaschke, Ines Reinhard, Boris Valentin Jacoby

Karten  
Infos


Sonntag, 20.01.2019
19.30 - ca. 21.30 Uhr
Gemischtes Abo E
Freier Verkauf
Euro-Studio Landgraf Titisee Neustadt
(Bella Figura)
Beziehungskomödie von Yasmina Reza (geb. 1959)
Inszenierung: Thomas Goritzki
mit Doris Kunstmann, Julia Hansen, Heio von Stetten, Nina Damaschke, Ines Reinhard, Boris Valentin Jacoby

Karten  
Infos